L.A.M.A – weg mit den Spielkarten!

L.A.M.A. - Amigo Spiel

L.A.M.A. – Amigo Spiel | The Black Gift Kulturmagazin

Reiner Knizia
L.A.M.A
Amigo Spiel
Preis: Eur 7,99

Lamas sind gerade schwer in Mode und da kommt das einfache Kartenspiel L.A.M.A. gerade recht. Doch L.A.M.A. steht für Lege Alle Minuspunkte Ab und das ist das Ziel.  Bei diesem Ablegespiel muss man immer die passende Karte ablegen. Das ist gar nicht so einfach, denn es wird immer nur eine Karte mit der gleichen Zahl oder eine Karte höher ausgespielt. Und dann hat man schnell den Punkt erreicht, dass nichts mehr geht und man beispielsweise auf seinen niedrigen Karten sitzen bleibt. Diese würden dann zu Strafpunkten, anhand der eingesammelten Chips werden. Wenn man die Karten am Spielende noch auf der Hand behält. Doch hat der Spieler generell eine von drei Spielmöglichkeiten. Er legt eine passende Karte ab, er zieht eine weitere Karte nach, um vielleicht so wieder eine passende Karte zu erhalten oder steigt er aus, dann werden seine verbleibenden Karten als Strafpunkte abgerechnet. Ist man in einer Spielrunde alle Handkarten losgeworden, so kann man glücklicherweise Strafchips wieder abgeben. L.A.M.A. ist ein schnelles Glücksspiel, bei dem man sich gehörig ärgern kann, wenn partout keine passende Karte nachgezogen wird. Denn die Lamakarte folgt nach der 6 und nur die Lamakarten bringen dem Spieler die Möglichkeit auf das Lama wieder mit einer 1 zu antworten. Manchmal ist so eine Spielrunde etwas zäh, weil einfach nichts passt und man überlegt ob man jetzt schon aussteigen soll. Doch ab vier Mitspielern nimmt das Spiel etwas Fahrt auf und es eignet sich für ein paar schnelle Runden zwischendurch.

 

Spieler 2 bis 6
Ab 8 Jahren
Dauer: ca. 20 Minuten

ao