Solo – Sonderedition, weitere Aktionskarten sorgen für Spaß

Solo Jubiläum - Amigo Spiel

Solo Jubiläum – Amigo Spiel | The Black Gift Kulturmagazin

Alexander Pfister
Solo -SONDEREDITION
Amigo Spiel
Jubiläumspreis: Eur 3,99

Zum 25-jährigen Jubiläum gibt es eine Sonderedition des Kartenspielklassikers Solo in einer Faltschachtel. Solo, eine Art erweitertes Mau-Mau, ist vielen bereits bekannt und macht in einer größeren Gruppe besonders viel Spaß. Ziel ist es im Spielverlauf als Erster seine 8 Handkarten loszuwerden. Doch daran kann man durch die Aktionskarten immer wieder gehindert werden. Da heißt es Aussetzten, Zieh 2, Zieh 4, Kartentausch, Änderung der Spielreihenfolge und so weiter. Wer in Farbe oder Zahl nicht bedienen kann, legt eine schwarze Aktionskarte oder muss, wenn gar nichts mehr geht zwei Karten aufnehmen. Hat der Spieler nur noch eine Karte auf der Hand, sagt er Solo. Jetzt müssen ihm seine Mitspieler möglichst noch die Tour vermasseln und gegebenenfalls die Spielrichtung ändern oder ihn Karten aufnehmen lassen. In dieser Solo Sonderedition gibt es auch neue Aktionskarten, wie beispielsweise das Geschenk. Dies wäre gut um den Spieler nun am Gewinnen zu hintern, denn er bekommt ganz großzügig Zwei Handkarten vom Mitspieler geschenkt. Schon hat er wieder drei Karten und es ist noch lange nicht Schluß.

Auch die neue Regel der Sonderedition „Drilling+“, bei der ein Spieler sogar drei oder mehr Karten in einem Zug ablegen, sofern sie alle denselben Wert haben, sorgt für noch mehr Spielfreude. Die Sonderkarte „Schutz“ kann den Spieler vor fast jeder Gemeinheit beschützen. Er muss nicht aussetzen oder Karten nachziehen und kann sogar ein „Geschenk“ ablehnen. Zum Schluss werden übrige Handkarten der Spieler als Minuspunkte notiert und sobald jemand das Limit von 500 erreicht, gewinnt der Spieler mit den wenigsten davon.

Spieler 2 bis 10
Ab 6 Jahren
Dauer: ca. 30 Minuten

ao